Überschreibungen von Bemaßungsstilen (DXF)

 
 
 

Überschreibungen von Bemaßungsstilen können auf Bemaßungs-, Führungs- und Toleranzelemente angewendet werden. Die Überschreibungen werden in den einzelnen Elementen als XDaten gespeichert. Die Steuerzeichenketten der 1002-Gruppe enthalten die überschriebenen Bemaßungsvariablen-Gruppencodes und die zugehörigen Werte. Im folgenden Beispiel werden die XDaten eines Bemaßungselements aufgeführt, bei dem die Variablen DIMTOL und DIMCLRE überschrieben wurden.

(setq diment (car (entsel))) ; Select dimension entity
(setq elst (entget diment '("ACAD"))) ; Get entity definition list
(assoc -3 elst) ; Extract xdata only  

Dieser Code gibt Folgendes zurück:

(-3 ("ACAD" Start of the ACAD APPID section of xdata
  (1000 . "DSTYLE") (1002 . "{") Beginning of the dimstyle subsection
  (1070 . 177) (1070 . 3) The DIMCLRE (code 177) override + value (3)
  (1070 . 71) (1070 . 1) The DIMTOL (code 71) override + value (1)
  (1002 . "}") )) End dimstyle subsection and ACAD section