Gruppencodes für Winkelbemaßungen (DXF)

 
 
 

Die folgenden Gruppencodes gelten für Winkelbemaßungen. Zusätzlich zu den hier beschriebenen Gruppencodes können auch die unter "Gängige Gruppencodes für Elemente" und "Gängige Gruppencodes für Bemaßungen" vorhanden sein.

Gruppencodes für Winkelbemaßungen

Gruppencode

Beschreibung

100

Subklassenmarkierung (AcDb3PointAngularDimension)

13

Definitionspunkt für Linear- und Winkelbemaßungen (im WKS)

DXF: X-Wert; ANW: 3D-Punkt

23, 33

DXF: Y- und Z-Werte des Definitionspunkts für Linear- und Winkelbemaßungen (im WKS)

14

Definitionspunkt für Linear- und Winkelbemaßungen (im WKS)

DXF: X-Wert; ANW: 3D-Punkt

24, 34

DXF: Y- und Z-Werte des Definitionspunkts für Linear- und Winkelbemaßungen (im WKS)

15

Definitionspunkt für Durchmesser-, Radial- und Winkelbemaßungen (im WKS) DXF: X-Wert; ANW: 3D-Punkt

25, 35

DXF: Y- und Z-Werte des Definitionspunkts für Durchmesser-, Radial- und Winkelbemaßungen (im WKS)

16

Punkt, mit dem der Maßbogen für Winkelbemaßungen definiert wird (im OKS)

DXF: X-Wert; ANW: 3D-Punkt

26, 36

DXF: Y- und Z-Werte des Punkts, mit dem der Maßbogen für Winkelbemaßungen definiert wird (im OKS)

Die Punkte (13,23,33) und (14,24,34) bezeichnen die Endpunkte der Linie, die zur Festlegung der ersten Hilfslinie verwendet werden. Die Punkte (10,20,30) und (15,25,35) bezeichnen die Endpunkte der Linie, die zur Festlegung der zweiten Hilfslinie verwendet werden. Der Punkt (16,26,36) gibt die Position des Maßbogens an. Der Punkt (11,21,31) bezeichnet den Mittelpunkt des Maßtextes.

Der Punkt (15,25,35) bezeichnet den Scheitelpunkt des Winkels. Die Punkte (13,23,33) und (14,24,34) bezeichnen die Endpunkte der Hilfslinien. Der Punkt (10,20,30) gibt die Position des Maßbogens an, der Punkt (11,21,31) den Mittelpunkt des Maßtextes.