Parameter-Manager - Blockeditor
 
 
 
Kurzübersicht

Steuert die im Blockeditor verwendeten Zuordnungsparameter.

Zugriffsmethoden

Schaltfläche

 Multifunktionsleiste: Registerkarte Blockeditor Gruppe Verwalten Parameter-Manager
 Befehlseingabe: Parameter

Zusammenfassung

Im Blockeditor zeigt der Parameter-Manager eine konsolidierte Ansicht von allen Parametern und benutzerdefinierten Eigenschaften für die Blockdefinition an.

Die Gruppe Parameter-Manager enthält eine Rastersteuerung mit drei vorgegebenen Spalten (Name, Ausdruck, Wert). Sie können eine oder mehrere zusätzliche Spalten (Typ, Reihenfolge, Anzeigen oder Beschreibung) über das Kontextmenü hinzufügen.

Spalte

Beschreibung

Name

Zeigt den Variablennamen an.

Ausdruck

Zeigt eine reelle Zahl oder eine Gleichung an z.B. d1+d2

Wert

Zeigt den Wert des Ausdrucks an

Zusätzliche Spalten

Typ

Zeigt den Bemaßungsabhängigkeitstyp oder den Variablenwert an.

Reihenfolge

Steuert die Ordnungseigenschaften, die in der Eigenschaftenpalette angezeigt werden.

Anzeigen

Zeigt die Parameter als eine Eigenschaft der Blockreferenz an.

Beschreibung

Zeigt alle Kommentare oder Anmerkungen an, die mit der Benutzervariablen verknüpft sind.

Die Spalte Typ wirkt sich auf die Formatierung des Parameters im Parameter-Manager und in der Gruppe Eigenschaften aus. Sie wirkt sich auch auf den Wert des Parameters aus, wenn der Block skaliert wird.

Typ Einheiten Genauigkeit Blockskalierungsfaktor
Abstand LUNITS LUPREC Die Skalierung erfolgt mit dem Skalierungsfaktor
Winkel AUNITS AUPREC Keine Skalierung
Reell Dezimal LUPREC Keine Skalierung
Bereich Dezimal LUPREC Multipliziert mit dem Quadrat des Maßstabs
Volumen Dezimal LUPREC Multipliziert mit der Kubikzahl des Maßstabs
Zeichenfolge Entfällt Entfällt Entfällt

Die Zelle Typ für die Benutzerparameter zeigt eine Dropdown-Liste der Wertetypen an. Die Parameter können sortiert und in der Gruppe Eigenschaften auf Anzeigen oder Ausblenden gesetzt werden. Der Wert des Parameters wird auf 1 zurückgesetzt, wenn Sie den Typ von Zeichenfolge auf einen anderen Typ ändern.

Parameter können umbenannt werden; Gleichungen und Werte können eingegeben oder geändert werden. Änderungen an einem Parameternamen werden sofort in der gesamten Tabelle und im Blockeditor aktualisiert.

Die Parameter für die Blockdefinition werden unter den folgenden Kategorien organisiert:

Sie können nur Benutzerparameter zu der Tabelle hinzufügen. Wenn Sie ein Element aus der Tabelle löschen, wird das Element automatisch aus der Blockdefinition gelöscht.

Erstellen einer Bemaßungsvariable

Um eine Bemaßungsvariable zu erstellen, wenden Sie eine Bemaßungsabhängigkeit auf ein Objekt im Blockeditor an. Bemaßungsvariablen werden unter der Gruppenüberschrift der Bemaßungsabhängigkeiten-Parameter in der Parameter-Manager-Palette angezeigt.

Benutzervariablen sind angepasste Variablen, mit denen Objektrelationen erstellt und erhalten werden können. Diese Variablen können Abhängigkeiten oder Gleichungen enthalten

Klicken Sie in der Parameter-Manager-Palette auf das Symbol zum Erstellen eines neuen Benutzerparameters, um eine Benutzervariable zu erstellen. Alternativ können Sie auf eine leere Zelle doppelklicken um eine Benutzervariable zu erstellen.

Benutzervariablen haben die folgenden Eigenschaften:

  • Standardwerte sind: Name = user1, Ausdruck = 1, und Wert = 1.00.
  • Der Name muss alphanumerisch sein
  • Ausdruckswerte müssen im Bereich zwischen -1e100 und 1e100 liegen.

Bearbeiten einer Bemaßungsvariable

Sie können den Namen und den Ausdruck der Bemaßungsvariable bearbeiten. Gehen Sie wie folgt vor:

  • Doppelklicken auf das Feld für den Namen oder Ausdruck.
  • Wählen Sie die Zeile und drücken Sie F2. Drücken Sie die Taste Tab, um die zusammenhängenden Spalten zu bearbeiten.

    Sie können den Wert Spalte nicht bearbeiten.

Wenn Sie eine Bemaßungsvariable umbenennen, werden alle Instanzen der Variablen in der Zeichnung und in der Parameter-Manager-Palette aktualisiert .

Ungültige Ausdrücke werden in roter Schrift angezeigt

Löschen einer Bemaßungsvariable

Nach dem Löschen einer Bemaßungsvariablen ergeben sich folgende Verhaltensänderungen in der Zeichnung:

  • Die zugehörige Bemaßungsabhängigkeit in der Zeichnung wird gelöscht.
  • Die Variablen behalten als Konstanten den von dem Ausdruck berechneten Wert. Der Vorgang gilt für Variablen, die von anderen Variablen referenziert werden und stellt sicher, dass sich die Geometrie nicht ändert.

Filtern der Anzeige von Variablen

Sie können die Ansicht von Variablen zu folgenden Zwecken filtern:

  • Alle Parameter anzeigen: Alle assoziativen Variablen werden angezeigt. Es wird kein Filter angewendet:
  • In Ausdrücken verwendete Parameter anzeigen: Es werden alle Variablen angezeigt, die Ausdrücke zum Berechnen eines Wertes enthalten oder in Ausdrücken enthalten sind.

Sortieren einer Spalte

Das Ändern eines Zellenwerts wirkt sich nicht auf die Sortierreihenfolge aus.

Suche nach Parameter

Über ein Bearbeitungsfeld in der rechten oberen Ecke des Parameter-Managers können Sie Parameter nach Namen suchen.

Optionen des Kontextmenüs

In den Kontextmenüs der Parameter-Manager-Palette werden folgende Optionen angezeigt:

Kontextmenü für Spaltenüberschriften

Ausdruck

Wechselt zwischen Anzeigen und Verbergen der Spalte Ausdruck.

Wert

Wechselt zwischen Anzeigen und Verbergen der Spalte Wert.

Typ

Wechselt zwischen Anzeigen und Verbergen der Spalte Typ.

Anzeigen

Wechselt zwischen Anzeigen und Verbergen der Spalte Anzeigen. Die Darstellungseigenschaft kann nur für Bemaßungsabhängigkeit-Parameter und Benutzerparameter im Blockeditor erstellt werden. Diese Eigenschaft ist schreibgeschützt und wird für Bemaßungsabhängigkeits-Parameter und Benutzerparameter, die in der Zeichnung erstellt werden, auf Nein eingestellt.

Reihenfolge

Wechselt zwischen Anzeigen und Verbergen der Spalte Reihenfolge.

Beschreibung

Wechselt zwischen Anzeigen und Verbergen der Spalte Beschreibung.

Alle Spalten maximieren

Zeigt alle Spalten mit dem Höchstwert jeder Spalte als Basis an.

Kontextmenü für Zeilen

Parameter löschen

Löscht die ausgewählten Parameter aus der Zeichnung und dem Parameter-Manager.

Parameter konvertieren

Konvertiert Bemaßungsabhängigkeiten und Benutzerparameter in Abhängigkeits- und Benutzerparameter.

Kontextmenü für Zellen

Ausschneiden

Entfernt den Wert aus der Zelle und fügt ihn in die Zwischenablage ein.

Kopieren

Kopiert den Wert der aktuellen Zelle und fügt ihn in die Zwischenablage ein.

Einfügen

Fügt den unmittelbar transferierten Wert aus der Zwischenablage ein.

Löschen

Löscht den Wert aus der Zelle basierend auf der Auswahl.

Ausdrücke

Zeigt eine Liste der Funktionen zur Verwendung in der Spalte Ausdruck (nur innerhalb der Zelle Ausdruck verfügbar).