Schraffuren und Füllungen

 
 
 
Sie können vorhandene Objekte oder geschlossene Bereiche mit Schraffurmustern, kompakten Farbfüllungen oder Abstufungen füllen oder neue Schraffurobjekte erstellen.

Wählen Sie unter folgenden Optionen aus:

Abstufungen, die anstelle eines Farben auf einem Zylinder, einer Kugel oder andere Formen verfügbar sind.

Schraffur-Umgrenzungen und Assoziativität

In der folgenden Abbildung werden die Beton-Schraffuren begrenzt, während die Erde-Schraffuren unbegrenzt bleiben.

Vorgabemäßig sind umgrenzte Schraffuren assoziativ, was bedeutet, dass das Schraffurobjekt den Schraffurumgrenzungen zugeordnet ist und Änderungen der Umgrenzungen automatisch auf die Schraffur angewendet werden.

Nicht assoziative Schraffuren werden bei Änderung der ursprünglichen Umgrenzung nicht aktualisiert.

Schraffurassoziativität ist vorgabemäßig aktiviert und wird durch die Systemvariable HPASSOC gesteuert. Sie können die Assoziativität einer Schraffur mit der Schaltfläche Verbinden in der Palette Optionen, der Eigenschaftenpalette oder im Dialogfeld Schraffur bearbeiten.