Erstellen und Ändern von Tabellen
 
 
 
Ende der Seite

Eine Tabelle ist ein Objekt, das Daten in Zeilen und Spalten enthält. Ein Tabellenobjekt kann von einer leeren Tabelle oder einem Tabellenstil erstellt werden. Eine Tabelle lässt sich auch mit Daten in einer Microsoft Excel-Tabelle verknüpfen.

Nach dem Erstellen der Tabelle können Sie auf eine beliebige Rasterlinie klicken, um die Tabelle auszuwählen und sie mit der Eigenschaftenpalette oder mit Griffen zu bearbeiten.

Wenn Sie die Höhe oder Breite der Tabelle ändern, ändert sich nur die Zeile oder Spalte neben dem Griff, den Sie ausgewählt haben. Die Tabelle selbst behält ihre Höhe bzw. Breite. Um die Größe einer Tabelle proportional zu der Größe der Zeile oder Spalte, die Sie bearbeiten, zu ändern, drücken Sie die STRG-Taste, während Sie einen Spaltengriff verwenden.

Aufteilen von Tabellen in mehrere Teile

Eine Tabelle mit einer großen Menge an Daten kann in primäre und sekundäre Tabellenfragmente aufgeteilt werden. Verwenden Sie die Tabellenumbruch-Griffe unten in Ihrer Tabelle, um eine Tabelle über mehrere Spalten in Ihrer Zeichnung zu erstellen oder die verschiedenen Tabellenteile, die Sie bereits erstellt haben, zu bearbeiten.

Demonstration: Tabellen in mehrere Teile umbrechen

Ändern einer Tabellenzelle

Klicken Sie in eine Zelle, um diese auszuwählen. In der Mitte der Zellengrenzen werden daraufhin Griffe angezeigt. Klicken Sie in eine andere Zelle, um die Auswahl zu dieser Zelle zu verschieben. Ziehen Sie die Griffe, um die Zelle und die zugehörige Spalte oder Zeile zu vergrößern oder zu verkleinern.

AnmerkungWenn eine Zelle ausgewählt ist, drücken Sie F2, um den Zellentext zu bearbeiten.

Durch Klicken und Ziehen können Sie auch mehrere Zellen auswählen. Wenn Sie die UMSCHALT-Taste beim Klicken in eine zweite Zelle gedrückt halten, werden die beiden Zellen sowie alle Zellen dazwischen ausgewählt.

Wenn Sie bei aktivierter Multifunktionsleiste eine Tabellenzelle auswählen, wird die kontextabhängige Multifunktionsleisten-Registerkarte Tabelle angezeigt. Wenn die Multifunktionsleiste nicht aktiv ist, wird der Werkzeugkasten Tabelle angezeigt. Hier können Sie folgende Aufgaben durchführen:

Wenn Sie eine Zelle ausgewählt haben, können Sie auch auf die rechte Maustaste klicken und die Optionen im Kontextmenü verwenden, um Spalten und Zeilen einzufügen oder zu löschen, benachbarte Zellen zu verbinden oder andere Änderungen vorzunehmen. Wenn Zellen ausgewählt sind, können Sie die letzte Aktion mit STRG+Y wiederholen.

AnmerkungWenn Sie zum Wiederholen der letzten Aktion STRG+Y verwenden, werden nur die über das Kontextmenü, die kontextabhängige Multifunktionsleisten-Registerkarte Tabelle oder über den Werkzeugkasten Tabelle ausgeführten Aktionen wiederholt.

Hinzufügen von Tabellen zu Werkzeugpaletten

Wenn Sie einer Werkzeugpalette eine Tabelle hinzufügen, werden die Tabelleneigenschaften (beispielsweise der Tabellenstil und die Anzahl der Zeilen und Spalten) sowie die Überschreibungen der Zelleigenschaften (beispielsweise die Ausrichtung und Linienstärke der Umgrenzungen) in der Werkzeugdefinition gespeichert. Der Text, der Inhalt eines Blocks und die Zeichenformatierung werden ebenfalls in der Werkzeugdefinition gespeichert.

Benutzerspezifische Anzeige von Spaltenbuchstaben und Zeilennummern

Der integrierte Texteditor zeigt bei Auswahl einer Tabellenzelle vorgabemäßig Spaltenbuchstaben und Zeilennummern an. Mit der Systemvariablen TABLEINDICATOR können Sie diese Anzeige aktivieren und deaktivieren. Eine neue Hintergrundfarbe legen Sie fest, indem Sie eine Tabelle markieren und im Kontextmenü auf Tabellenindikatorfarbe klicken. Die Textfarbe, die Textgröße und der Textstil sowie die Linienfarbe werden durch die Einstellungen für den Spaltenkopf im aktuellen Tabellenstil definiert.

Siehe auch
Verfahren
So erstellen Sie ein Werkzeug aus einer Tabelle in der aktuellen Zeichnung
Kurzübersicht
Befehle
Systemvariablen